Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Ausschreibung nach Konzept

Ausschreibung eines kommunalen Grundstückes im Sanierungsgebiet „Altstadt“

Zum Verkauf wird folgende Liegenschaft zum Zwecke der Sanierung angeboten:

Große Hohe Straße 1, 23966 Wismar

  • Zentrale Lage in der Altstadt,

  • Eckgrundstück Große Hohe Straße / St. Georgenkirchhof

  • in unmittelbarer Nähe der St. Georgen Kirche

  • bestehend aus einem zweigeschossigen traufenständigen Haupthaus und einem zweigeschossigen Nebengebäude

  • Grundstücksgröße 173 m²

  • ca. 330 m² Gesamtnutzfläche

  • leerstehend, (ehemalige Nutzung für Bürozwecke)

  • Kaufpreis: 170.000,00 Euro

Besichtigungstermin: 26.07.2017 um 16.00 Uhr

Wesentliche Grundlagen, die zu beachten sind:

  • Erhaltungs-, Gestaltungs-, Sanierungssatzung und Denkmalbereichsverordnung.
  • Planungsrechtliche Gegebenheiten § 34 BauGB
  • Allgemeines Wohngebiet

Die Liegenschaft wird zum oben genannten Grundstückspreis angeboten. Alle mit der Veräußerung verbundenen Kosten trägt der Käufer (einschließlich der Kosten dieser Veröffentlichung und des Wertgutachtens).

Verkaufsbedingungen:

  • Der Bauantrag zur Nutzungsänderung bzw. Sanierung ist innerhalb eines Jahres einzureichen.
  • Die Sanierung des Gebäudes ist innerhalb von fünf Jahren abzuschließen (dieses gilt jeweils ab Beurkundung).
  • Das Nutzungs- bzw. Planungskonzept für die Umnutzung bzw. Sanierung des Gebäudes wird Bestandteil des Kaufvertrages
  • Zur Sicherung dieser Verpflichtung wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 10 % des Kaufpreises im Kaufvertrag vereinbart.
  • Im Kaufvertrag ist zusätzlich ein Vorkaufsrecht für alle Verkaufsfälle zugunsten der Hansestadt Wismar grundbuchlich zu sichern.

Interessenten werden gebeten, schriftliche Bewerbungen unter Beifügung Ihres Nutzungs- / Planungskonzeptes (möglichst mit Skizzen) bis zum 11.09.2017, es gilt das Datum des Eingangsstempels, bei der

Hansestadt Wismar
Amt für Zentrale Dienste, Sachgebiet Liegenschaften
Hinter dem Rathaus 6
23966 Wismar
einzureichen.

Der Umschlag muss die deutlich lesbare Aufschrift tragen „Bewerbung Grundstück Große Hohe Str. 1 – Nicht öffnen !“

Bei Eingang mehrerer Bewerbungen erfolgt die Auswahl durch ein Fachgremium. U.a. werden folgende Bewertungskriterien berücksichtigt:
Umsetzung der städtebaulichen und denkmalpflegerischen Rahmenbedingungen Zielstellung
Nutzungs- und Planungskonzeption
Selbstnutzung vor Fremdnutzung, Wohnnutzung und nicht störende Gewerbenutzung im Erdgeschoss (Art der Gewerbenutzung)
Finanzierung der Investition
Wohnsitz oder Arbeitsplatz innerhalb der Hansestadt

Es besteht jedoch kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages oder Aufwendungsersatz bei Nichtberücksichtigung. Vor dem Kaufvertragsabschluss ist ein Finanzierungsnachweis über das Gesamtprojekt vorzulegen. Bewerbungen, die nach o.a. Termin eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Auskünfte erteilt die
Sachgebiet Liegenschaften,

Telefon: 03841 251-1513
E-Mail schreiben
Adresse exportieren

Für den Inhalt und die Richtigkeit der Verkaufsunterlagen und der obigen Angaben wird jegliche Haftung ausgeschlossen. Die Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern dienen lediglich der Orientierung.