Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Brandmeisteranwärter/-in im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst

Ausbildungsdauer und Einstellungstermin:

  • 22 Monate, je nach Bedarf

Voraussetzungen:

  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung zur Beamtin/zum Beamten, §8 Landesbeamtengesetz
  • Alter am Einstellungstag höchstens 32 Jahre
  • Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss
  • förderliche Berufsausbildung oder abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis von mindestens zwei Jahren oder gleichwertiger Bildungsstand
  • gesundheitliche, körperliche und psychische Eignung
  • Fahrerlaubnis mindestens Klasse B
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze
  • Gesellenprüfung §31 Handwerksordnung oder Abschlussprüfung §37 Berufsbildungsgesetz oder abgeschlossene Spezialausbildung

Ausbildungsverlauf und -inhalte:

1. berufspraktische Grundausbildung (6 Monate) einschließlich Grundlehrgang (mindestens 12 Wochen)

  • Staats-/Verwaltungskunde, Brennen/Löschen, Fahrzeug-/Gerätekunde, Einsatzplanung/-vorbereitung und –taktik, gefährliche Stoffe/Güter, Strahlen-/Atemschutzausbildung, Fernmeldedienst, Vorbeugender Brandschutz

2. berufspraktische Ausbildung (15 Monate), Einführung in den Feuerwehrdienst, Tages-/Schichtdienst, einschließlich der Ausbildungen zum Rettungssanitäter und Erwerb Fahrerlaubnis Klasse 2

3. Abschlusslehrgang / Abschlussprüfung (1 Monat)

Auswahlverfahren 

Der Sporttest setzt sich aus verschiedenen Übungen zusammen, z.B. Schwimmen, Tauchen, Laufen, Drehleitersteigen und Kraftübungen. Mit Hilfe des Theorietests prüfen wir Ihre logischen, mathematischen und grammatikalischen Fähigkeiten sowie Ihr Allgemeinwissen. Die Bewerbungsgespräche finden nach erfolgreichem Abschließen der davor liegenden Tests statt.

Haben Sie uns in allen Phasen überzeugt, steht Ihrer Ausbildung bei der Hansestadt Wismar nichts mehr im Wege!

Einstellung 

Sie werden in das Beamtenverhältnis auf Widerruf in den Vorbereitungsdienst eingestellt. Der Dienst erfolgt im Tagesdienst und in einem 24-Stunden-Schichtsystem. Der monatliche Anwärtergrundbetrag beträgt circa 1.070 Euro.

Nach der Ausbildung

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung besteht für Sie die Möglichkeit als Brandmeister/-in in unserer Berufsfeuerwehr Wismar zu arbeiten.

 

Eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss ist unbedingt beabsichtigt.