Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

20. Welterbe-Magazin

2017 jährt sich die Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers zum 500. Mal. Die damit beginnende Reformation gilt als ein zentraler Baustein der europäischen Geschichte. Durch dieses Ereignis entwickelte sich ein vollkommen neues Verständnis des geistlichen und gesellschaftlichen Lebens.

Aus diesem Anlass wandelt die 2017er Ausgabe des Magazins WELT-KULTUR-ERBE der Hansestädte Stralsund und Wismar "Auf den Spuren der Reformation".
Zum einen gehen die Magazinautoren auf den Verlauf und die Auswirkungen der reformatorischen Bewegung in beiden Städten ein. Zum anderen werden die wechselhafte Geschichte, besondere Ausstattungsmerkmale und Sanierungsvorschritte in ausgewählten Kirchen- und Klosterbauten beleuchtet.
Touristische Angebote sowie Literatur-, Veranstaltungs- und Ausflugstipps ergänzen die reichhaltige Themenpalette.

Das Magazin WELT-KULTUR-ERBE 2017 ist ab sofort für 2,50 Euro in den Welterbe-Ausstellungen und den Tourismuszentralen Stralsunds und Wismars erhältlich.

Mit der 2017er-Ausgabe würdigen die Magazin-Macher nicht nur das Jubiläum der Reformation. Das beliebte Welterbe-Heft feiert in diesem Jahr seinen runden Geburtstag: die 20. Ausgabe.
"Ohne die vielen engagierten Autoren, Fotografen und Anzeigenkunden wäre es nicht möglich gewesen, dass seit der ersten Herausgabe im Jahr 2005 mittlerweile 20 Ausgaben erscheinen konnten", so die beiden Welterbe-Manager Stralsunds und Wismars Steffi Behrend und Norbert Huschner.

20 Ausgaben Welterbe-Magazin in Zahlen: das sind unter anderem 590 redaktionelle Beiträge, 587 akquirierte Anzeigen, 500 Kilogramm Druckfarbe, 71.000 Kilogramm Papiergewicht, 35.755 Meter Druckbögen und 2.300 Grafik-Arbeitsstunden.

 

10.03.2017 
Quelle: Amt für Welterbe, Tourismus und Kultur