Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

St.-Georgen-Kirche

Die St.-Georgen-Kirche ist ein attraktiver kultureller Veranstaltungsort. Hier finden mit großer Akzeptanz Kongresse, Ausstellungen, Konzerte, Lesungen u. v. a. m. statt. 

Stil, Epoche, Besonderheiten des Hauses

Die Geschichte der Bauzeit von St. Georgen fällt in die bewegte Zeit des späten Mittelalters und der Reformation. Sie beginnt um 1230 und endet um 1600. Frühgotik, Hochgotik beeinflussten mit ihren Bauidealen und Stilentwicklungen den Bau von St. Georgen nachhaltig bis in die Hochrenaissance hinein. Die Kirche ist deshalb durchgehend gotisch geprägt – mit den Stilelementen der einzelnen Epochen.


Raumübersicht

Raum- name            
B|L|H   in Meter
Reihe   U-Form Ban- kett Steh- empfang
Kirchen- raum  2.600  33 x 79  900 Personen    180 900

Bestuhlung: Reihe |U-Form | Bankett | Stehempfang

Weitere Angaben zu den Räumen

Gesamtkapazität 900 Personen
Kapazität Außenbereiche -
Gesamtanzahl der Räume 1
Mögliche Ausstellungsfläche nach Absprache

Art der Veranstaltung

Kongress ja
Tagung ja
Seminar ja
Abendveranstaltung ja
Ausstellung ja
Konzert ja
Produktpräsentation ja

Lage

Stadtteil von Wismar
Zentrum
Entfernung zum Bahnhof 2 km 
Entfernung zur Autobahn 5 km

Gastronomie

Restaurant im Haus
 -
Exklusiv Catering Außer – Haus –Catering möglich
Tagungsgetränke -

Technik

Videobeamer
 x
Filmprojektor  
Diaprojektor   x
Overheadprojektor   x
Pinboards  x
Magnetwände  x
Flipcharts  x
Videokamera  
Internetanschluss   
Tonanlage x
Lautsprecheranlage x
Bühne x
Rednerpult x

Wichtige Zusatzkriterien

Kfz-befahrbar
 
LKW-befahrbar  
Klavier  
Keyboard   
Lüftung x
Tageslicht x
Aufzug / Lift   
Abdunklungsmöglichkeiten   
Behindertengerecht x

Parkmöglichkeiten

Öffentlicher Parkplatz
Parkplätze in der Innenstadt
Hauseigene Parkplätze  -
Tiefgarage Tiefgarage "Papenstraße" mit 80 Stellplätzen 
Behindertenparkplätze