Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Techen, Friedrich

Archivar, Historiker
geboren am 12.06.1859 in Wismar, gestorben am 30.03.1936 in Wandsbeck
Vater: Buchbinder
Bruder: Ludwig Techen, Lehrer

 

  • Besuch des Gymnasiums der Großen Stadtschule Wismar
  • Studium der alten Sprachen, Geschichte und Germanistik an den Universitäten Tübingen, München, Leipzig und Göttingen
  • 1886 in Göttingen promoviert
  • Lehrtätigkeit in Schwerin und Doberan
  • seit 1889 ohne feste Stellung
  • ab 1902 als Nachfolger von Friedrich Crull am Ratsarchiv Wismar
  • 1904-1930 Ratsarchivar
  • fertigte die Sachregister des Mecklenburgischen Urkundenbuches und des Urkundenbuchs der Stadt Lübeck an und arbeitete am 2. Band der Kunst- und Geschichtsdenkmäler von Schlie mit
  • Historiker der Stadt Wismar mit mehr als 70 Veröffentlichungen zur Geschichte der Stadt, z.B.
    • »Die Bürgersprache der Stadt Wismar« (1906)
    • »Flurnamen der Stadtfeldmark Wismar« (1912/13)
    • »Das Brauwerk in Wismar« (1915)
    • sein Hauptwerk zur 700-Jahr-Feier »Geschichte der Seestadt Wismar« (1929)
  • 1927 zum Archivrat befördert, Ehrenmitglied des Vereins für mecklenburgische Geschichte und des Vereins für Lübeckische Geschichte
  • gehörte dem Vorstand des Hansischen Geschichtsvereins an, korrespondierendes Mitglied der Gesellschaft der Wissenschaften in Göttingen