Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Canow, Carl

Maler
geboren am 09.01.1814 in Wismar, gestorben am 30.10.1870 in Wismar,
Vater: Schuster
  • erster Zeichenunterricht bei Malermeister Meese in Wismar
  • 1831 Abschluss der Lehre bei Maler Carlsburg in Neubukow
  • danach Schüler hei Ernst Düberg in Wismar
  • 1837 Atelierschüler bei Prof. Herbig in Berlin
  • 1838-I840 Berliner Akademie der Künste
  • 1840 Rückkehr nach Wismar
  • malte Porträts, vor allem bekannter Persönlichkeiten aus Wismar, wie den Bürgermeister Gabriel Christoph Lembke oder die Frau Paepke
  • Selbstporträt, Porträt seiner Eltern
  • malt später auch Genrebilder
  • Altarbild für die mecklenburgischen Kirchen in Walkendorf bei Tessin und Camin
  • 1870 setzte eine plötzliche Geistesverwirrung ein und er erhängte sich auf der Feldmark bei Wismar
  • gehörte zu den Meistern der mecklenburgischen Porträtkunst des vorigen Jahrhunderts