Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

53° N 11° E - 800 Jahre Hafen Wismar

Ausstellung in der Gerichtslaube des Wismarer Rathauses

2. April  bis 3. Juli 2011

Ob Fernhandelshafen oder Fischerhafen, Sporthafen oder Fährhafen, Ausflugsziel oder Filmkulisse – die Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums beleuchtete ganz unterschiedliche Facetten des Wismarer Hafens. Wandel und Anpassung des Hafens in den vergangenen Jahrhunderten konnte man in wertvollen Gemälden, kostbaren Grafiken und ausgesuchten Film- und Fotodokumenten erkennen.

Viele Werke, die das Stadtgeschichtliche Museum für die Ausstellung zusammengetragen hatte, waren erstmals öffentlich zu sehen – sei es, weil sie erst in den vergangenen Jahren in den Bestand des Museums kamen, sei es, weil private Leihgeber sie nur für diese Ausstellung zur Verfügung stellten.

Eine Projektgruppe der Medienwerkstatt des Filmbüro MV war auf Anregung des Stadtgeschichtlichen Museums im Hafen auf Klang-Fang gegangen. Ihre Ausbeute an Tönen, Geräuschen und Klängen aus dem Hafen war ebenfalls in der Gerichtslaube zu hören.