Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Zuwendungsempfänger sind ausschließlich Landschaftspflegeverbände im Sinne des § 3 Absatz 4 des Bundesnaturschutzgesetzes. Das sind Vereinigungen, in denen Gemeinden oder Gemeindeverbände, Landwirte und gemeinnützige Vereine, die im Schwerpunkt die Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege fördern, gleichberechtigt vertreten sind. Diese müssen sich satzungsgemäß der Landschaftspflege einer bestimmten Region widmen, durch integrierte Strategien zur Entwicklung des ländlichen Raums beitragen sowie ihren Sitz und Wirkungsbereich in Mecklenburg-Vorpommern haben.

Das Vorhaben muss in Mecklenburg-Vorpommern umgesetzt werden.

Zuwendungen werden grundsätzlich nur für solche Vorhaben bewilligt, die noch nicht begonnen worden sind.