Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Bearbeitung von Anträgen auf Gewährung von Zuwendungen für die Durchführung von Vorhaben (Investitionen) der ländlichen Entwicklung durch öffentliche oder private Träger in den Bereichen:

  • Flurneuordnung,
  • ländlicher Wegebau,
  • Dorfentwicklung,
  • Basiseinrichtungen zur Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung (Schulen, Kindertageseinrichtungen, stationäre und mobile Nahversorgung, medizinische Grundversorgung) und
  • kleine touristische Infrastrukturen.

Abhängig vom Förderbereich können zulässige Zuwendungsempfänger sein:

  • Gemeinden und Gemeindeverbände und andere juristische Personen des öffentlichen Rechts,
  • natürliche Personen und Personengesellschaften und
  • juristische Personen des privaten Rechts

Die Zuwendungen werden im Rahmen der Projektförderung als Anteilsfinanzierung in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen gewährt.