Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Sie müssen sich als Arbeitnehmer/Arbeitnehmerin spätestens  3 Monate vor dem Ende Ihres Arbeits- oder außerbetrieblichen Ausbildungsverhältnisses bei der Agentur für Arbeit persönlich arbeitssuchend/arbeitslos melden. Dies dient dazu, eine möglichst frühe Vermittlung durch die Agentur für Arbeit sicher zu stellen. Wenn Sie von dem Ende erst später erfahren, müssen Sie sich innerhalb der nächsten drei Arbeitstage arbeitssuchend melden.

Um Ihnen die Arbeitssuchendmeldung/Arbeitslosigkeitsmeldung zu erleichtern, können Sie zunächst telefonisch, schriftlich bzw. online (unter www.arbeitsagentur.de>JOBBÖRSE>Arbeitssuchend melden) die Beendigung ihres Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses anzeigen. Ihre Mitteilung wird aber erst wirksam (zweiter Schritt zur Arbeitssuchendmeldung/Arbeitslosigkeit nach § 38 Abs. 1 SGB III), wenn Sie den mit der Agentur für Arbeit vereinbarten Termin für die persönliche Arbeitssuchendmeldung/Arbeitslosigkeitsmeldung wahrnehmen. Damit vermeiden Sie finanzielle Nachteile