Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Für die Übermittlung von Umweltinformationen werden Kosten erhoben. Die Gebühren sind nach Maßgabe der Umweltinformationskostenverordnung unter Berücksichtigung des Verwaltungsaufwandes so zu bemessen, dass ein Informationszugang wirksam in Anspruch genommen werden kann.

Gebühren- und auslagenfrei sind jedoch:

  • die Erteilung mündlicher und einfacher schriftlicher Auskünfte auch bei Herausgabe von wenigen Duplikaten
  • die Einsichtnahme in die beantragten Informationen an Ort und Stelle
  • Maßnahmen und Vorkehrungen zur Unterstützung des Zugangs zu Umweltinformationen
  • die Unterrichtung der Öffentlichkeit
  • die Ablehnung oder Rücknahme eines Antrags
  • die Übermittlung der Ergebnisse der Überwachung der Emissionen nach den §§ 26, 28 und 29 Bundesimmissionsschutzgesetz
  • Zugang zu Informationen über Entscheidungen und Ergebnisse i. S. des § 36b Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz sowie des § 124b Wassergesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Von der Erhebung von Gebühren und Auslagen kann im Übrigen ganz oder teilweise abgesehen werden, wenn dies im Einzelfall aus Gründen des öffentlichen Interesses oder der Billigkeit geboten ist.