Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt
  • Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen Studiums in der Fachrichtung Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur oder Stadtplanung
  • Nachweis einer mindestens vierjährigen Gesamtregelstudienzeit in der betreffenden Fachrichtung
  • Nachweis einer mindestens zweijährigen praktischen Tätigkeit in der betreffenden Fachrichtung (entfällt, wenn der Antragsteller/ die Antragstellerin bereits in einer Architektenliste eines anderen Bundeslandes eingetragen ist oder war)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate bei Antragstellung)
  • Nachweis des Wohnsitzes, der Anstellung oder der Niederlassung in Mecklenburg-Vorpommern
  • Nachweis über Fortbildungsmaßnahmen (4 Stunden pro Jahr) während der zweijährigen praktischen Tätigkeit (entfällt, wenn der Antragsteller/ die Antragstellerin bereits in einer Architektenliste eines anderen Bundeslandes eingetragen ist oder war)
  • Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung mit den Mindestversicherungssummen in Höhe von 1,5 Mio. Euro für Personenschäden und in Höhe von 225.000,00 Euro für Sach- und Vermögensschäden. Die Jahreshöchstleistung für alle in einem Versicherungsjahr verursachten Schäden muss sich mindestens auf den zweifachen Betrag der Mindestdeckungssummen belaufen.