Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

In Mecklenburg-Vorpommern kann gegen den Bescheid innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Klage bei dem zuständigen Verwaltungsgericht schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle erhoben werden.