Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt
  • Urkunde über den erfolgreichen Studienabschluss oder die Verleihung, Genehmigung oder Anzeigebestätigung nach dem Landes-Ingenieurgesetz
  • Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)
  • Nachweis über eine erfolgreiche dreijährige Berufstätigkeit als Ingenieur

Die Urkunden sind im Original oder in Form einer amtlich beglaubigten Kopie vorzulegen.

  • Ausbildungsnachweis,
  • Führungszeugnis,
  • Nachweis der geforderten praktischen Ingenieurstätigkeit
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Bestätigung des Versicherers über das Bestehen einer ausreichenden Berufshaftpflichtversicherung (nicht älter als drei Monate),
  • Nachweis über die Teilnahme an für die Berufsausbildung erforderlichern Fortbildungsmaßnahmen,
  • Nachweis über die unabhängige und eigenverantwortliche Tätigkeit.