Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Der Arbeitgeber muss seinen Arbeitnehmer bei der zuständigen Einzugsstelle (Krankenkasse) anmelden, wenn der Arbeitnehmer die Beschäftigung beginnt. Die Einzugsstelle zieht den Gesamtsozialversicherungsbeitrag (Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) ein.

Für die Anmeldung benötigt der Arbeitgeber eine Betriebsnummer sowie die Versicherungsnummer des Arbeitnehmers. Die Betriebsnummer wird von der zuständigen Agentur für Arbeit vergeben. Die Versicherungsnummer wird von der Datenstelle der Träger der Rentenversicherung (DSRV) vergeben und ist dem Sozialversicherungsausweis des Arbeitnehmers zu entnehmen.

Für bestimmte Wirtschaftsbereiche besteht die Pflicht einer Sofortmeldung.