Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Das Formular finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums der Finanzen im Formular-Management-System, hier kann es elektronisch ausgefüllt werden. Der Freiberufler kann gleichzeitig eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer beantragen, wenn er innergemeinschaftliche Umsätze tätigt. Zusätzlich erhalten Freiberufler eine Wirtschafts-Identifikationsnummer, die vom Bundeszentralamt für Steuern vergeben wird.
Falls auf Sie die Steuerregelungen für Kleinunternehmer zutreffen (Gesamtumsatz im Gründungsjahr nicht mehr als 17.500,00 Euro) wird keine Umsatzsteuer erhoben. Informieren Sie sich  z.B. bei Ihrer Kammer, Ihrem Berufsverband oder Ihrem Finanzamt über die steuerlichen Regelungen. Für einige Freie Berufe gibt es eine Pflichtmitgliedschaft in einer Kammer, hierzu gehören z.B. die rechts- und steuerberatenden Berufe, Heilberufe sowie Ingenieure und Architekten.

Der Fragebogen für die steuerliche Erfassung findet sich auch online zum Herunterladen im Steuerportal Mecklenburg-Vorpommern