Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Bescheinigungen in Steuersachen können für zahlreiche, insbesondere gewerbliche Anlässe erforderlich sein. Die nachzuweisenden Angaben zu Ihren steuerlichen Verhältnissen dienen vor allem als Zuverlässigkeitserklärung, d.h. als Nachweis, dass Sie keine Steuerrückstände beim Finanzamt haben. Die Bescheinigung wird auch als steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung bezeichnet.

Bescheinigungen in Steuersachen vom zuständigen Finanzamt müssen beispielsweise

  • bei der Gründung eines Gewerbes,
  • zur Überprüfung der persönlichen Zuverlässigkeit eines Gewerbetreibenden,
  • der Erteilung einer Gaststättenkonzession,
  • der Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis oder
  • der Erteilung öffentlicher Aufträge 

bei der entsprechenden Behörde/ Berufskammer eingereicht werden.