Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Gegen den Feststellungsbescheid kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Behörde einzulegen, die den Feststellungsbescheid erlassen hat.