Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Gem. § 17 SGB VIII haben Mütter und Väter, wenn Sie für ein Kind oder Jugendlichen zu sorgen haben oder tatsächlich sorgen, Anspruch auf Beratung in Fragen der Partnerschaft.

Dieses Angebot richtet sich konkret an Paare mit Konflikten, Problemen und Krisensituationen im zwischenmenschlichen Bereich. Man unterscheidet zwischen der Partnerschaftskonfliktberatung sowie der Trennungs- und Scheidungsberatung.

Die Partnerschaftskonfliktberatung soll der Bewältigung von Krisen und Konflikten dienen und dazu beitragen, Eskalationen vorzubeugen und dadurch Trennung und Scheidung vermeiden helfen.

Bei der Trennungs- und Scheidungsberatung geht es im Wesentlichen darum, den in der Familie lebenden Kindern ein Optimum an nachehelicher Elternschaft zu sichern.