Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Weil Personenstandsurkunden persönliche Daten enthalten, unterliegt deren Ausstellung datenschutzrechtlichen Beschränkungen.

Antragsberechtigt sind folgende Personen, sofern sie über 16 Jahre alt sind:

  • Ehegatten und Lebenspartner,
  • Vorfahren und Abkömmlinge der verstorbenen Person,
  • Geschwister des Verstorbenen, wenn sie ein berechtigtes Interesse glaubhaft machen, sowie
  • sonstige Personen, die ein rechtliches Interesse (z. B. durch ein Schreiben des Nachlassgerichts) glaubhaft machen.