Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Die im Zusammenhang mit der Beurkundung des Sterbefalls ausgestellten Sterbeurkunden für Krankenkasse, gesetzliche Rentenversicherung, Versorgungs- und Sozialamt sind gebührenfrei. Sofern die Beurkundung vom Standesamt zurückgestellt wird, weil noch nicht alle urkundsrelevanten Unterlagen vorliegen, stellt der Standesbeamte für die Bestattung dem Anzeigenden gebührenfrei eine Bescheinigung aus, dass die Anzeige ordnungsgemäß erfolgte. Weitere Urkunden sowie die für die Verwendung im Ausland vorgesehenen mehrsprachigen Urkunden sind kostenpflichtig (10 Euro für die erste, 5 Euro für jede weitere gleichzeitig beantragte Urkunde).