Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Es dürfen keine Bedenken an der Gewähr für die besondere Verantwortung bei der Beförderung von Fahrgästen bestehen.

  • Körperliche, geistige und charakterliche Eignung des Bewerbers
  • ggf. Ortskundeprüfung

Für die Erteilung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung gelten zunächst folgende allgemeine Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 21 Jahre (bei Krankenkraftwagen 19 Jahre)
  • Besitz einer EU-/EWR-Fahrerlaubnis der Fahrerlaubnisklasse B oder einer entsprechenden Fahrerlaubnis aus einem in Anlage 11 der Fahrerlaubnisverordnung aufgeführten Staat für
  • mindestens zwei Jahre innerhalb der letzten fünf Jahre
  • bei Krankenkraftwagen mindestens ein Jahr innerhalb der letzten fünf Jahre

allenfalls geringfügige strafrechtliche bzw. verkehrsrechtliche Vorbelastungen.