Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt
  • Kinder unter 18 Jahren:
    • Haushaltsbescheinigung der Meldebehörde für Kinder, die in Ihrem Haushalt leben
    • Lebensbescheinigung der Meldebehörde für außerhalb Ihres Haushalts lebende Kinder
    • Geburtsbescheinigung oder Geburtsurkunde, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach der Geburt des Kindes vorgelegt wird und darin Ihr Wohnort angegeben ist
  • Kinder über 18 Jahren:
    je nach Fall müssen zusätzlich z.B. eine Schul-, Ausbildungs- oder Hochschulbescheinigung und Nachweise über das Einkommen des Kindes vorgelegt werden
  • behinderte Kinder:
    Behindertenausweis oder Feststellungsbescheid nach § 69 SGB IX bzw. Ausdruck der elektronisch übermittelten Bescheinigung oder Rentenbescheid

Näheres dazu finden Sie in den Merkblättern zum Kindergeld des Bundeszentralamts für Steuern (BZSt).