Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Deutsches Ehefähigkeitszeugnis (zur Heirat im Ausland)

Ein deutsches Ehefähigkeitszeugnis kann nur von Deutschen sowie Staatenlosen, heimatlosen Ausländern oder ausländischen Flüchtlingen mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland beantragt werden.

Es wird nur dann ausgestellt, wenn der geplanten Eheschließung keine Hindernisse nach deutschem Recht entgegenstehen. Sofern beide Eheschließenden Deutsche sind, wird ein gemeinsames Ehefähigkeitszeugnis ausgestellt. Ist einer der Eheschließenden Ausländer, sind etwaige doppelseitig wirkende Ehehindernisse zu berücksichtigen (z. B.: Verbot der Doppelehe).

Ausländisches Ehefähigkeitszeugnis (zur Heirat in Deutschland)

Für die Ausstellung eines ausländischen Ehefähigkeitszeugnisses gelten die Vorschriften des Heimatrechtes.