Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Genügt die Anmeldung den Anforderungen der §§ 34, 37 und 38 PatG, sind nach § 45 Abs. 1 gerügte Mängel der Zusammenfassung beseitigt und ist der Gegenstand der Anmeldung nach den §§ 1 bis 5 patentfähig, so beschließt die Prüfungsstelle die Erteilung des Patents.