Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt


Die Hansestadt Wismar schloss mit der Wohnungsbaugesellschaft mbH der Hansestadt Wismar für die Zeit vom 01. Juli 2015 bis zum 31. Dezember 2017 einen Mietvertrag über die Obdachlosenunterkunft Bleicherweg 25-28. Darüber hinaus vereinbarte die Hansestadt Wismar mit dem Verein "Das Boot", dass der Verein die
Betreuung der obdachlosen Personen in der Obdachlosenunterkunft übernimmt.
Unterbringung und Betreuung funktionieren derzeit reibungslos. Trotzdem muss die Hansestadt Wismar Vorsorge treffen, dass den Obdachlosen auch für die Zeit ab dem 01. Januar 2018 eine Unterkunft zur Verfügung steht. Denn Obdachlosigkeit stellt eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung dar, zu deren Beseitigung die Hansestadt Wismar als örtliche Ordnungsbehörde zuständig ist.

Die Hansestadt Wismar hat sich entschlossen, schon jetzt die Unterbringung und niedrigschwellige Betreuung der Obdachlosen für die Zeit ab 01.01.2018 öffentlich auszuschreiben, damit sie selbst, aber auch die potentiellen Bieter rechtzeitig
Planungssicherheit haben. Die Hansestadt Wismar hofft auf den Eingang vielfältiger Angebote. Alle potentiellen Betreiber von Obdachlosenunterkünften werden daher gebeten, sich an der Ausschreibung zu beteiligen.

Die Hansestadt Wismar würde es begrüßen, wenn sich möglichst viele Bieter um den Auftrag bewerben. Die Vergabeunterlagen sind ab dem 01. November 2016 unter www.vergabe-mecklenburg-vorpommern.de abrufbar.

 





27.10.2016 
Quelle: Ordnungsamt