Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt



Seit dem 24. Oktober 2016 erfolgt die Verkehrsregelung im Knotenbereich Dahlmannstraße/ Dankwartstraße/Dr.-Leber-Straße/Schweriner Straße mittels einer mobilen Lichtsignalanlage incl. Fußgängerampeln.
Auf Grund der Veränderungen kommt es derzeitig zu längeren Wartezeiten als Folge der längeren Ampelumlaufzeiten.

In den nächsten Tagen wird die Mittelinsel im Kreuzungsbereich abgebrochen und eine provisorische Fahrbahnbefestigung in Asphalt hergestellt. Parallel dazu werden Änderungen an der mobilen Ampelanlage vorbereitet. Die derzeitige Ampelschaltung wird dafür entsprechend verändert, um damit die Leistungsfähigkeit der Kreuzung zu verbessern. Diese Umstellungen werden zum Ende der Ersten Novemberwoche vorgenommen und bleiben dann so bis voraussichtlich Anfang Februar 2017 bestehen.
Die Veränderungen sollen eine Verbesserung des Verkehrsflusses bewirken, jedoch können Rückstauereignisse nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Die Hansestadt Wismar bittet weiterhin um Verständnis für die baubedingten Einschränkungen.





25.10.2016 
Quelle: Bauamt, SG Straßenverwaltung / Bauleitung