Hilfsnavigation
Seiteninhalt

 
   

Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche

Workshop zum Bau von Hartz-IV-Möbeln mit Ali Fadi und Mitarbeitern der Fakultätswerkstätten Gemeinsam mit der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar im Rahmen der Interkulturellen Woche

28.09.2017
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Wismar, Campus, Philipp-Müller-Straße
E-Mail: luta31@web.de

Organisatorischer Rahmen
Der Workshop findet am 28.09.2017 von 9.00 bis 17.00 Uhr in den Werkstätten der Fakultät Gestaltung im Haus 7c an der Hochschule Wismar statt. Es stehen acht Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen jeweils zwei Personen an einem Werksstück arbieten können. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen begrenzt. Die in den Werkstätten vorhandenen Maschinen dürfen aus Arbeitsschutzgründen ausschließlich vom Werkstattpersoneal bedient werden, das für die Workshopteilnehmenden notwendigen Zuschnitte übernehmen wird. Für die fachliche Hilfe und Anleitung wird Ali Fadi zur Verfügung stehen, er ist Tischler und Student bei Van Bo le Mentzel an der Tinyhouse University.

Im Workshop ist ausschließlich der Bau der zwei Modelle Berliner Hocker und 24-Euro-Seseel vorgehen, dafür werden je 4 Arbeitsplätze sowie das dafür erforderliche Arbeitsmaterial bereit gestellt.

Bewerbung und Anzahl der Teilnehmenden
Interessierte am Workshop solen sich unter http://hartzivmoebel.de/ über das von ihnen zum Selbstbau gewünschte Möbel informieren und den dazu passenden kostenlosen Bauplan herunterladen. Die Bewerbungen sind per E-Mail: luta31@web.de zu richten, Bewerbungsschluss ist der 1. September 2017. Die Bewerbung muss folgende Angaben enthalten:

  • - Name, Vorname, Anschrift
  • Alter
  • das zum Selbstbau gewünschte Möbel (Hocker oder Sessel)
  • die Bereitschaftserklärung, das gebaute Möbel gegen Entrichtung der Kosten für das verauslagte Arbeitsmaterial mit nach Hause zu nehmen. Kosten: Sessel 24,00 Euro, Hocker 10,00 Euro (Ermäßigung möglich)

Sollte die Anzahl der Interessenten díe Anzahl der vorhandenen Arbeitsplätze übersteigen, behalten sich die Veranstalter die Auswahl von sechs Interessenten unter den eingegangenen Bewerbungen nach eigenem Ermessen vor, die restlichen 10 Plätze werden am 27.09.2017 nach den Vortrag von Herrn Van Bo le Mentzel öffentlich unter den Bewerbern ausgelost.

Arbeitsmaterial und Werkzeug
Die Veranstalter stellen Holz, Holzschrauben und ggf. Dübel und Holzlein sowie Gurte (Sessel) bereit. Die Teilnehmenden sollten nach Möglichkeit einen Akkuschrauber und das Werkzeug mitbringen, dass für die gewählten Verbindungsvarianten auf den Bauplan angegeben ist.

 

Für den am 28. September 2017 geplanten Workshop zum Bau der Möbel, in dem unter Anleitung entweder der 10-Euro-Hocker oder der 24-Euro-Seseel gebaut werden sollen, können Interessierte sich unter E-Mail: luta31@web.de bis zum 1. September 2017 bewerben. Unter dieser Adresse können auch die Ausschreibung mit den Teilnahmebedingungen angefordert werden.

Kontakt

Veranstaltungszentrale
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1323
Fax: 03841 282977
E-Mail oder Kontaktformular