Hilfsnavigation
Seiteninhalt

 
   

Konzert mit Solisten der Kantorei Wismar und den Mecklenburger Kammersolisten

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums

28.10.2017
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
St.-Georgen-Kirche, St.-Georgen-Kirchhof
25.00 Euro

Konzert zum Reformationsjubiläum in St. Georgen Wismar

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums findet ein Festkonzert am 28.10.2017 um 17.00 Uhr in der St.-Georgen-Kirche Wismar statt.

Die Kantorei Wismar lädt zum chorsinfonischen Konzert in die St. Georgen-Kirche ein. Zu Gehör kommen der Psalm 42 sowie die 5. Sinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Das Konzert steht im Kontext zum diesjährigen Reformationsjubiläum. Der „Thesenanschlag“ zu Wittenberg gilt heute als Initialzündung der Reformation und jährt sich am 31. Oktober zum fünfhundertsten Mal. Zu diesem Anlass soll auch musikalisch der kirchlichen Erneuerungsbewegung gedacht werden.

Als große Besonderheit erwartet die Zuhörer eine chorische Bearbeitung des 4. Satzes der Reformationssinfonie mit dem Choralthema „Ein feste Burg ist unser Gott“. Der Bearbeiter KMD Torsten Sterzik (Hildburghausen) wird selber der norddeutschen Erstaufführung in Wismar beiwohnen.

Mitwirkende sind Sängerinnen und Sänger des Chores der Hansestadt e.V., der Kammerchor Perlmutt und der Chor der Kantorei Wismar. Die Solopartien für Sopran und Tenor übernehmen Sylvia Teutschbein-Köhr (Hildburghausen) und Serverin Böhm (Leipzig). Die orchestrale Besetzung erfolgt durch die Mecklenburger Kammersolisten (Rostock). Das Gesamtensemble musiziert unter der Leitung von Kantor Christian Thadewald-Friedrich.

Konzertkarten sind ab dem 4. Oktober 2017 in der Buchhandlung Peplau (Krämerstraße 23) erhältlich.

Der Eintritt beträgt in drei Platzkategorien 25 Euro (A), 18 Euro (B) und 14 Euro (C). Kinder (bis 14 J.) erhalten Karten zu je 5 Euro.


Kontakt

Veranstaltungszentrale
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1323
Fax: 03841 282977
E-Mail oder Kontaktformular