Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Dienstleistungen A-Z

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Gaststättengewerbe Gestattung

Allgemeine Informationen

Aus besonderem Anlass kann der Betrieb eines erlaubnisbedürftigen Gaststättengewerbes unter erleichterten Voraussetzungen vorübergehend auf Widerruf gestattet werden. Dem Gewerbetreibenden können jederzeit Auflagen erteilt werden.

Rechtsgrundlagen

  • Gewerbekostenverordnung M-V vom 11.10.2010

Erforderliche Unterlagen

  • aktuelles Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
  • Bescheinigung des Finanzamtes in Steuersachen
  • Personaldokument
  • Nachweis des besonderen Anlasses
  • bei juristischen Personen ein Handelsregisterauszug
  • ggf. lebensmittelrechtlicher Unterrichtungsnachweis durch die IHK

Kosten

Auszug aus dem Gewerbezentralregister: 13,00 Euro

Führungszeugnis: 13,00 Euro

Kosten der Gestattung nach Gewerbekostenverordnung M-V vom 11.10.2010:

- bis einen Tag je Standort: 31,00 Euro

- je weiterer Tag je Standort: 15,50 Euro, jedoch nicht mehr als 256,00 Euro

Die steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes ergeht kostenfrei.

Fristen

Im Regelfall 3 Monate;

Formulare

Formulare erhalten sie bei der zuständigen Stelle oder gegebenenfalls auch über das Internet.

Unterstützende Institutionen

Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Landkreise, kreisfreie Städte, zuständige Amtsverwaltung bzw. Verwaltung der amtsfreien Gemeinde unterstützen bei der Antragstellung.

Voraussetzungen

Sie besitzen die erforderliche Zuverlässigkeit. Der besondere Anlass ist gegeben.

Zuständig

SG Gewerbe
Scheuerstraße 2
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-3282
Fax: 03841 251-777-3280
E-Mail oder Kontaktformular

Kontakt

Frau Manuela Harder
Scheuerstraße 2
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-3285
E-Mail
E-Mail