Hilfsnavigation
Backsteingotik Gewölbe in St. Georgen © Grundner & Presse HWI
Seiteninhalt

12. Internationaler Kongress "Backsteinbaukunst"

Thema: Imagination Backstein

07.09.2017 bis 08.09.2017
St.-Georgen-Kirche
Wismar
Dokument anzeigen: Antwortkarte 2017
PDF, 166 KB

Hinweis: Antwortkarte ausfüllen und an ANielsen@wismar.de

PROGRAMM

12. Internationaler Kongress Backsteinbaukunst

Donnerstag, 7. September 2017

Ab 12.00 Uhr steht für Teilnehmer ein Mittagsimbiss in der St.-Georgen-Kirche in Wismar bereit.

„Imagination Backstein“

Tagungsleitung: Dr. Holger Rescher, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn

13.00 Uhr Eröffnung, Thomas Beyer, Bürgermeister der Hansestadt Wismar
13.15 Uhr Grußworte, 

  • Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Bernd Saxe, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck
  • Roland Methling, Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock
  • Dr. Alexander Badrow, Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund

Donnerstag, 7. September 2017

Moderation: Prof. Dr. Ojars Sparitis, Präsident der Lettischen Akademie der Wissenschaften, Riga, Lettland

13.45 Uhr
„Imagination Backstein“, Prof. Dr. Andreas Hempel, Brixen
14.30 Uhr
„Ziegel und Backsteine im finsteren Mittelalter“, Prof. Jürg Goll, Universität Zürich, Ziegelmuseum Hagendorn CH
15.15 Uhr
„Frühe Terrakotten in Oberitalien“, Prof. Enrico Venturelli, Universität Milano
16.15 Uhr
„Backstein im Neuen Museum Berlin“, Prof. Alexander Schwarz, Chipperfield Architekten, Berlin
17.00 Uhr
„Die Lipper Wanderziegler“, Rainer W. Leonhardt, Redaktion „Restaurator im Handwerk“
17.45 Uhr
„Bauaufgabe Pfarrhaus – das sprichwörtliche Glashaus als Backsteinbau“, Béatrice Busjan, M. A., Hamburg
18.15 Uhr
„Kirchenbau und Reformation“, Dr. Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der EKD
Anschließend Erfahrungsbericht Jugendbauhütten Lübeck
19.15 Uhr
Gemeinsames Abendessen und Ausklang

Freitag, 8. September 2017

Moderation: Prof. Dr. Wladimir Gilmanov, Kaliningrad, Russland
9.30 Uhr
„Spätmittelalterlicher Backsteinbau im schwäbischen Raum“, Claudia Eckstein, M. A., Universität Bamberg
10.15 Uhr
„Hinrich Brunsberg und die repräsentative Backsteinarchitektur in Norddeutschland“, Dirk Schumann, Berlin
11.15 Uhr
„Früher Backsteinbau in Mecklenburg und Dänemark“, Prof. Ernst Badstübner, Berlin
12.00 Uhr
„Das Timur-Shah-Mausoleum in Kabul – Reparatur der Backsteinkuppel“, Dipl.-Ing Hartmut Pliett, Karlsruhe
12.30 Uhr
„Die Hagia Sophia in Istanbul – zerstörungsfreie Untersuchungen des Steingefüges und des Bauzustandes“, Prof. Dr.-Ing. Fritz Wenzel, Karlsruhe
13.15 Uhr Schlusswort,
Dr. Holger Rescher, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn

Kontakt

Veranstaltungszentrale
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1323
Fax: 03841 282977
E-Mail oder Kontaktformular