Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Inhalt

Sport zum Anschauen


Sport selber treiben ist eine tolle Sache. Manchmal möchte man aber lieber anderen Sportlern zuschauen, weil diese „Profis“ sind oder weil man sich selber nicht so abrackern möchte. Jeder Sportverein freut sich bei seinen Punktspielen, Turnieren und Veranstaltungen über begeisterungsfähiges Publikum. Schauen Sie sich doch einfach mal ein Fußballspiel einer E-Jugend-Mannschaft, die Aufführung einer Tanzgruppe oder eine Meisterschaft im Segeln an. Neben Breitensport hat Wismar aber auch Spitzensport zu bieten.

Hier ein paar Anregungen: 


Erste Handball-Damenmannschaft der TSG Wismar


Einen wichtigen Teil der Wismarer Sportwelt machen sicherlich die Handballdamen der TSG-Wismar aus. Nicht ohne Grund verfolgen rund 900 Zuschauern regelmäßig die Heimspiele der ersten Frauenmannschaft. Aktuell spielt die Mannschaft in 3.Bundesliga. Die Heimspielen finden meist samstags um 16 Uhr in der Sporthalle  an der Bürgermeister-Haupt-Straße statt.
Mehr Informationen zu der ersten Mannschaft und dem Verein erfahren Sie unter www.tsg-wismar.de

Erste Fußball-Männermannschaft des FC Anker Wismar


Nicht nur die Handballerinnen zeigen sehenswerten Sport, auch die erste Männermannschaft des FC Anker bestreitet beeindruckende Fußballspiele. Seit der Saison 2009/2010 spielt die Mannschaft in der Amateur-Oberliga. Die Mannschaft um Trainer Christiano Dinalo Adigo bestreitet ihre Heimspiele in der Regel samstags 14.00 Uhr im Kurt-Bürger-Stadion.
Mehr über die Männer und den FC Anker Wismar erfahren Sie unter www.fc-anker.de