Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Logo Soziale Stadt Wismar

Kontakt


Altstadtbeirat
Bürgergremium zur Begleitung des Städtebauförderungsprogramms »Soziale Stadt«




Herr Dirk Zinner
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungs-gesellschaft mbH & Co.KG
Sanierungsträger der Hansestadt Wismar
Quartiersmanager
Hinter dem Chor 9
23966 Wismar Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon 03841 2528-22
Mobil 0172 3230577
Fax 03841 2528-20
Symbol E-Mail dirk.zinner@dsk-gmbh.de
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Visitenkarte exportieren



Inhalt

Förderprogramm „Soziale Stadt“ – Altstadt Wismar


Soziale Stadt

Neben den klassischen Städtebauförderprogrammen zur Stadtsanierung, wie dem Allgemeinen Städtebauförderungsprogramm, dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz oder auch dem Programm Stadtumbau Ost und dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ ist im Sanierungsgebiet der Altstadt Wismars das 1999 initiierte Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - Soziale Stadt“ zur finanziellen Unterstützung der Maßnahmen wirksam.

Das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ ergänzt effektiv die im Programmgebiet „Altstadt“ weiter angelegten Förderprogramme. So können zu einer Stärkung der sozialen und kulturellen Infrastruktur Synergieeffekte genutzt und eine Fördermittelbündelung mit anderen Programmen erreicht werden.

Neben der Förderung von investiven Maßnahmen bestehen auch noch die finanzielle Unterstützung von nicht-investiven Maßnahmen im Handlungsfeld einer aktiven Bürgerbeteiligung mittels eines Verfügungsfonds über das Entscheidungsgremium des Altstadtbeirates.

Altstadtbeirat


Der Altstadtbeirat ist ein Bürgergremium zur Begleitung des Städtebauförderungsprogramms „Die Soziale Stadt“ in der Altstadt von Wismar.

Weitere Informationen


Quartiersmanagement – Büro


Das Programm „Die Soziale Stadt“  wird in der Hansestadt Wismar betreut durch das Bauamt, Abt. Sanierung und Denkmalschutz und dem Quartiersmanagement  beim Sanierungsträger DSK.

Weitere Informationen


Verfügungsfonds


Der Verfügungsfonds ist ein Instrument des Programms Soziale Stadt, aus dem kleinere Maßnahmen (ohne Folgekosten) von Bewohnern oder im Programmgebiet wirkenden Akteuren kurzfristig und unbürokratisch unterstützt werden können.

Weitere Informationen


Luftaufnahme Fördergebiet Altstadt


Fördergebiet Altstadt
© Presse, Hansestadt Wismar 




Quelle: DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG